Nachtwanderung mit Pater Wichmann

Die Glocke der Klosterkirche läutet die Abendstunde ein.

„Einstmals“, so heißt es, „hatte er jenseits des Ruppiner Sees im Namen seines Klosters etwas zu verrichten. Wie ihn nun sehr hungerte, und er bei gegebenem Zeichen der Eßglocke vor großer Mattigkeit den weiten Weg um den See herum nach der Stadt nicht wieder gehen kann, so spricht er zu seinem Gefährten: „Mein Sohn, folge mir getrost“, macht darauf ein Kreuz vor sich und geht geradewegs über das Wasser in das Kloster. Sein Gefährte getraute sich nicht, in seine Fußstapfen zu treten, ging um den See herum und kam erst eine gute Stunde nach dem Pater nach Haus.“
Erzählung von Wilhelm Schwartz

So ist es überliefert und so oder so ähnlich kann es Ihnen ergehen, wenn Sie an unserer Nachtwanderung mit Pater Wichmann teilnehmen. Lassen Sie die aufkommende Romantik und die Geschichten des Paters auf sich wirken während Sie durch alte Gassen zum ehemaligen Kloster wandern.

Der herrliche Blick vom Turm der Klosterkirche auf den längsten See Brandenburgs und die Silhouette der Fontanestadt ist das Highlight des nächtlichen Rundgangs, bei dem Sie gerne einen „Kleinen Klosterbruder“ genießen können.

Für Individualreisende
Dauer: 2 Stunden
Preis pro Person
10,00 Euro Erwachsene
8,00 Euro Schüler/Studenten
6,00 Euro Kinder von 6 bis 14 Jahren
Termine 2018

jeweils 19:00 Uhr
30.03. I 27.04. I 28.09. I 26.10. I 23.11. I 21.12.

jeweils 20:00 Uhr
25.05. I 29.06. I 27.07. I 24.08.

Für Gruppenreisen
Buchbar auf Anmeldung
Dauer: 2 Stunden
Preis
100,00 Euro bis 10 Personen
Jede weitere Person 10,00 Euro